• Newsletter abonnieren und 5% Rabatt auf die nächste Bestellung sichern! ²
vom Fachhändler mit Fachgeschäft      ab 50€ versandkostenfrei in DE und EU      kostenlose Rücksendung (DE)      schnelle Lieferung
Filtern
Filter übernehmen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Hardshelljacken

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TERNUA Men's Starknar Jacket - Hardshelljacke clematis blue - Bild 1 TERNUA Men's Starknar Jacket - Hardshelljacke
Die Shelljacke Starknar Jacket für Herren von TERNUA ist eine 3L-Shell, vollkommen wasserdicht und windabweisend, hergestellt aus Shellstretch Active, das auch eine exzellente Atmungsaktivität für alle Bergstoffaktivitäten gewährleistet. Ergonomischer Schnitt für Tragekomfort und maximale Bewegungsfreiheit. Leicht und haltbar. Merkmale: W/R: 20.000 mm/24 h - MVP: 20.000 g/m2/24 h; Vollkommen abgedichtete Nähte; Wasserdichte Reißverschlüsse; Lüftungsöffnungen an den Achseln; Einstellbare 3D-Kapuze; Große Taschen für die Hände zum Verstauen, perfekt kompatibel mit Klettergurt; Kapuze, mit Helm tragbar; Saum und Manschetten einstellbar
142,94 € * 259,89 € *
Bergans Flya Ins Lady Jacket - Hardshelljacke black - Bild 1 Bergans Flya Ins Lady Jacket - Hardshelljacke
Die Flya Insulated Jacket von Bergans für Damen ist ein gefüttertes, wasserdichtes und winddichtes Multitalent. Mit dieser isolierten Hardshell kommt man angenehm warm und trocken durch die kalte Jahreszeit. Ob beim Skifahren, Telemarken oder in der Stadt, die Flya Insulated Jacke ist für den Outdoor-Einsatz oder als Lifestyle-Modell geeignet. Merkmale: 2-Lagen Dermizax® mit 2-Wege-Stretch; Wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv; Gefüttert; Verstellbare abnehmbare Kapuze; Klettverschluss zum Befestigen eines Kunstpelzkragens in Gr. L; Fronttaschen; Brusttasche; Vorgeformte Ärmelabschlüsse; Klettverschluss an den Ärmelabschlüssen; Einhändig regulierbarer, elastischer Schnürzug am Saum; Verlängerter Rücken; Reflektierendes Logo
137,44 € * 249,89 € *

Hardshelljacken - Robuste und absolut wasserdichte Regenjacken

Wer größten Wert auf wasserdichte und winddichte Eigenschaften bei einer Outdoorjacke legt ohne dabei auf Atmungsaktivität verzichten zu müssen, sollte sich für eine der preiswerten Hardshelljacken für Damen bzw. Herren im Onlineshop von OutdoorTrends entscheiden. Diese wasserdichten Jacken zeichnen sich durch ein funktionales Außengewebe aus, bei welchem Regenwasser von der Oberfläche abperlt und Wasserdampf, der beim Schwitzen entsteht, vom Körper weg nach außen transportiert wird. Darüber hinaus sind die Hardshelljacken robuster als Jacken aus Softshell und halten extremen Witterungsbedingungen wie Dauerregen und Schneesturm länger stand. Dabei unterscheidet man zwischen den zweischichtigen Hardshells, bei denen die Funktionalität durch eine von innen an den Außenstoff aufgedampfte Beschichtung erreicht wird, und den dreilagigen Hardshell-Jacken, wo eine zusätzliche Membran zwischen den abriebfesten Außenstoff und die Innenschicht laminiert ist.

Vor- und Nachteile der zwei- bzw. dreilagigen Hardshelljacken

Vorteile der zweilagigen Hardshelljacken sind die meist günstigere Herstellung und das geringer Gewicht, wobei sie bei den meisten Einsatzzwecken ausreichend Schutz vor Wind und Nässe bieten. Nachteile zeigen sich in einer verminderten Atmungsaktivität und einer geringeren Strapazierfähigkeit, da es bei mechanischer Belastung (Klettergurt, Rucksack) zum Abrieb der Beschichtung kommt. Derartige Beschichtungen setzen unter anderem die Hersteller Haglöfs, Jack Wolfskin, Marmot, Salewa und VAUDE bei einigen ihrer Hardshelljacken ein.

Kleiner Nachteil der Hardshell-Jacken mit Membran ist ihr Anschaffungspreis, ansonsten überwiegen ihre Vorteile mit bester Atmungsaktivität, Abriebfestigkeit und Einsatzfähigkeit bei nahezu allen Outdooraktivitäten. Bei OutdoorTrends kann man wählen zwischen den verschiedenen GORE-TEX®-haltigen Geweben bei den Hardshelljacken von zum Beispiel Arc’teryx, Berghaus, Haglöfs, Mammut, Mountain Equipment, Millet oder The North Face oder dem super dehnbaren und damit bequem zu tragenden Dermizax von Bergans.

Besonderheiten der Hardshell-Jacken

Neben der Verarbeitung der Hardshelljacke - Beschichtung oder Membran - hat der Schnitt einen entscheidenden Einfluss auf die Atmungsaktivität eines Kleidungsstückes. Körperbetonte Jacken transportieren aufgrund der geringen Menge Luft zwischen Körper und Jacke Feuchtigkeit schneller nach außen. Allerdings sollte man eine Hardshell-Jacke nur so eng wählen, dass man noch bequem eine zweite Schicht, wie beispielsweise eine Fleecejacke bei kühleren Temperaturen darunter ziehen kann. Volle Funktionsfähigkeit ist bei den meisten Jacken aus Hardshell aber nur dann gewährleistet, wenn die Außentemperatur deutlich niedriger als die Körpertemperatur ist, da nur dann der Wasserdampf durch die Membran nach außen geleitet werden kann.

Ausstattung der Hardshelljacken

Beim Kauf einer günstigen Hardshelljacke ist ausschlaggebend, welchen Einsatzzweck sie erfüllen muss. Für Trekkingtouren sind Verstärkungen des Materials im Schulter- und Hüftbereich bei möglichst geringem Gesamtgewicht der Hardshell-Jacke ein Muss. Im alpinen Gelände bedarf es bei diesen Regenjacken einer individuell anpassbaren helmtauglichen Kapuze und Frontreißverschlüssen, die durch eine zusätzliche Abdeckung vor Starkregen oder Schneesturm geschützt sind. Auf Klettertouren entscheiden Beweglichkeit - durch vorgeformte Ärmel, Strecheinsätze oder dehnbares Material - und Sitz einer Hardshelljacke über den entsprechenden Wohlfühlfaktor. Für Skifahrer sind Schneeschutz, eine Sturmkapuze und Passgenauigkeit der Hardshell-Jacke wichtige Kriterien. Bei einigen Wetterschutz-Jacken gibt es darüber hinaus weitere durchdachte Details wie Unterarmbelüftung, Fronttaschen oberhalb des Hüftgürtels oder Klettergurts sowie weitenregulierbare Ärmelbündchen. Um Ihre neue Hardshelljacke lange funktionsfähig zu erhalten, lesen sie unsere Wasch- und Pflegetipps.

Legt man mehr Wert auf eine Jacke mit extrem hoher Atmungsaktivität, leichtem und flexiblem Material, welches auch mal einem Regenschauer standhält und Wind zuverlässig abweist, ist man mit einer Softshelljacke sicher besser beraten. Für die kühleren Tage finden Sie in den Kategorien Unterwäsche oder Shirts wärmenden Funktionsbekleidung und im Outlet von OutdoorTrends gibt es immer wieder reduzierte Hardshelljacken für Schnäppchenjäger.

Hardshelljacken - Robuste und absolut wasserdichte Regenjacken Wer größten Wert auf wasserdichte und winddichte Eigenschaften bei einer Outdoorjacke legt ohne dabei auf Atmungsaktivität... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hardshelljacken

Hardshelljacken - Robuste und absolut wasserdichte Regenjacken

Wer größten Wert auf wasserdichte und winddichte Eigenschaften bei einer Outdoorjacke legt ohne dabei auf Atmungsaktivität verzichten zu müssen, sollte sich für eine der preiswerten Hardshelljacken für Damen bzw. Herren im Onlineshop von OutdoorTrends entscheiden. Diese wasserdichten Jacken zeichnen sich durch ein funktionales Außengewebe aus, bei welchem Regenwasser von der Oberfläche abperlt und Wasserdampf, der beim Schwitzen entsteht, vom Körper weg nach außen transportiert wird. Darüber hinaus sind die Hardshelljacken robuster als Jacken aus Softshell und halten extremen Witterungsbedingungen wie Dauerregen und Schneesturm länger stand. Dabei unterscheidet man zwischen den zweischichtigen Hardshells, bei denen die Funktionalität durch eine von innen an den Außenstoff aufgedampfte Beschichtung erreicht wird, und den dreilagigen Hardshell-Jacken, wo eine zusätzliche Membran zwischen den abriebfesten Außenstoff und die Innenschicht laminiert ist.

Vor- und Nachteile der zwei- bzw. dreilagigen Hardshelljacken

Vorteile der zweilagigen Hardshelljacken sind die meist günstigere Herstellung und das geringer Gewicht, wobei sie bei den meisten Einsatzzwecken ausreichend Schutz vor Wind und Nässe bieten. Nachteile zeigen sich in einer verminderten Atmungsaktivität und einer geringeren Strapazierfähigkeit, da es bei mechanischer Belastung (Klettergurt, Rucksack) zum Abrieb der Beschichtung kommt. Derartige Beschichtungen setzen unter anderem die Hersteller Haglöfs, Jack Wolfskin, Marmot, Salewa und VAUDE bei einigen ihrer Hardshelljacken ein.

Kleiner Nachteil der Hardshell-Jacken mit Membran ist ihr Anschaffungspreis, ansonsten überwiegen ihre Vorteile mit bester Atmungsaktivität, Abriebfestigkeit und Einsatzfähigkeit bei nahezu allen Outdooraktivitäten. Bei OutdoorTrends kann man wählen zwischen den verschiedenen GORE-TEX®-haltigen Geweben bei den Hardshelljacken von zum Beispiel Arc’teryx, Berghaus, Haglöfs, Mammut, Mountain Equipment, Millet oder The North Face oder dem super dehnbaren und damit bequem zu tragenden Dermizax von Bergans.

Besonderheiten der Hardshell-Jacken

Neben der Verarbeitung der Hardshelljacke - Beschichtung oder Membran - hat der Schnitt einen entscheidenden Einfluss auf die Atmungsaktivität eines Kleidungsstückes. Körperbetonte Jacken transportieren aufgrund der geringen Menge Luft zwischen Körper und Jacke Feuchtigkeit schneller nach außen. Allerdings sollte man eine Hardshell-Jacke nur so eng wählen, dass man noch bequem eine zweite Schicht, wie beispielsweise eine Fleecejacke bei kühleren Temperaturen darunter ziehen kann. Volle Funktionsfähigkeit ist bei den meisten Jacken aus Hardshell aber nur dann gewährleistet, wenn die Außentemperatur deutlich niedriger als die Körpertemperatur ist, da nur dann der Wasserdampf durch die Membran nach außen geleitet werden kann.

Ausstattung der Hardshelljacken

Beim Kauf einer günstigen Hardshelljacke ist ausschlaggebend, welchen Einsatzzweck sie erfüllen muss. Für Trekkingtouren sind Verstärkungen des Materials im Schulter- und Hüftbereich bei möglichst geringem Gesamtgewicht der Hardshell-Jacke ein Muss. Im alpinen Gelände bedarf es bei diesen Regenjacken einer individuell anpassbaren helmtauglichen Kapuze und Frontreißverschlüssen, die durch eine zusätzliche Abdeckung vor Starkregen oder Schneesturm geschützt sind. Auf Klettertouren entscheiden Beweglichkeit - durch vorgeformte Ärmel, Strecheinsätze oder dehnbares Material - und Sitz einer Hardshelljacke über den entsprechenden Wohlfühlfaktor. Für Skifahrer sind Schneeschutz, eine Sturmkapuze und Passgenauigkeit der Hardshell-Jacke wichtige Kriterien. Bei einigen Wetterschutz-Jacken gibt es darüber hinaus weitere durchdachte Details wie Unterarmbelüftung, Fronttaschen oberhalb des Hüftgürtels oder Klettergurts sowie weitenregulierbare Ärmelbündchen. Um Ihre neue Hardshelljacke lange funktionsfähig zu erhalten, lesen sie unsere Wasch- und Pflegetipps.

Legt man mehr Wert auf eine Jacke mit extrem hoher Atmungsaktivität, leichtem und flexiblem Material, welches auch mal einem Regenschauer standhält und Wind zuverlässig abweist, ist man mit einer Softshelljacke sicher besser beraten. Für die kühleren Tage finden Sie in den Kategorien Unterwäsche oder Shirts wärmenden Funktionsbekleidung und im Outlet von OutdoorTrends gibt es immer wieder reduzierte Hardshelljacken für Schnäppchenjäger.

Zuletzt angesehen