vom Fachhändler mit Fachgeschäft      ab 50€ versandkostenfrei (DE)      30-Tage Rücksenderecht      schnelle Lieferung

Mammut Isomatten

Wir bitten um Entschuldigung, wir überarbeiten gerade die Kategorie "Marken > Mammut > Mammut Isomatten" oder es ist dafür keine Saison und alle entsprechenden Artikel sind aktuell vergriffen. Gerne dürfen Sie durch unsere anderen Kategorien stöbert und 1.000de aktuelle Ausrüstungsideen entdecken. Wir würden uns freuen!

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Mammut Isomatten

Isomatten gibt es in allen erdenklichen Formen, aus den verschiedensten Materialien, in den unterschiedlichsten Dicken, Längen, Breiten und in einer Vielzahl von Farben. Doch welche ist am besten für mich geeignet? Die Isomatte soll zunächst eins: gut isolieren - gegen Kälte und Nässe vom Boden, gegen spitze Gegenstände und Schmutz. Dabei sollten ihr Gewicht und das Packmaß möglichst gering sein. Nichtsdestotrotz sind ein hoher Komfort, eine lang anhaltende Strapazierfähigkeit und Rutschfestigkeit erwünscht. Welche Form, Länge und Dicke die ausgewählte Isomatte haben soll, hängt vom Einsatz- bzw. Temperaturbereich, der eigenen Körpergröße, den Komfortbedürfnissen und den Schlafgewohnheiten ab.

Schaumstoffmatten sind leicht, wasserabweisend, unempfindlich, preiswert und eigenen sich perfekt fürs Zelten. Isomatten aus Polyethylen (PE) isolieren gut gegen Kälte und müssen nur leicht zusammengerollt gelagert werden. Besonders PE-Matten aus geschlossenporigem Schaum wie z.B. EVA (Ethyl-Vinyl-Azetat) oder auch Evazote genannt sind stabiler und damit langlebiger. Alternativ gibt es selbstaufblasende Isomatten, die sehr komfortabel sind, ein kleines Packmaß und ein geringes Gewicht haben. Bei diesen Matten öffnet man ein Ventil, so dass sich der innen liegende Schaumstoff mit Luft vollsaugen kann. Wählen Sie aber nicht aus Gewichtsgründen die dünnste Matte, da diese unter Umständen unbequemer als eine PE-Matte ist. Wenn Sie sich für eine selbstaufblasbare Mammut Isomatte entscheiden, sollten Sie zumindest auf Mehrtagestouren ein Reparatur-Kit mitnehmen. Beachten Sie außerdem, dass selbstaufblasende Matten beim Wintercamping ungeeignet sind. Herrschen niedrige Temperaturen, muss man für ausreichenden Druck in den Matten oft durch ein paar Atemzügen unterstützend einwirken. Problem dabei ist, dass das Kondenswasser der Atemluft in der Matte oder schlimmstenfalls im Ventil gefrieren kann. Abhilfe können da nur Matten bieten, die sich mit einer Pumpe zusätzlich befüllen lassen. Aufblasbare Isomatten sollten ausgerollt und mit geöffnetem Ventil gelagert werden, damit die Ausdehnungsfähigkeit des Füllmaterials erhalten bleibt!

Schaumstoffmatten, die Sie bei OutdoorTrends kaufen können, werden in der Regel mit Kompressionsriemen geliefert, um die die zusammengerollte Matte fixieren zu können. Die verschiedenen Anbieter haben ihre Isomatten auf die Bedürfnisse der Outdoorer abgestimmt.

Bei den selbstaufblasenden Isomatten, wo ein Tragebeutel oder Packsack und ein Reparatur-Kit meist im Lieferumfang enthalten sind, ist das Angebot deutlich größer. Hier entscheiden in der Regel Gewicht, Dicke und verschiedene Stanztechniken im Schaumstoff über Isolierleistung und Komfort. Die meisten Matten haben eine Dicke zwischen 2 und 4 cm und sind rechteckig geschnitten,

Durch die verschiedenen Längen der einzelnen Modelle findet man Matten für Kinder, kleine und große Erwachsene. Minimalisten suchen sich die schmalsten Isomatten mit unter 50 cm aus. All diejenigen, die mehr Komfort wünschen, können aus den Isomatten mit einer Breite von bis zu 70 cm auswählen.

Alternativ bieten sich als komfortable Unterlage besonders im Sommer Luftmatratzen an. Aufgrund ihrer dicken Luftschicht im Inneren sind sie allerdings nicht für kältere Nächte geeignet, da die Körperwärme ständig von der zirkulierenden Luft an den Boden abgegeben wird.

Zuletzt angesehen