vom Fachhändler mit Fachgeschäft      ab 50€ versandkostenfrei (DE)      30-Tage Rücksenderecht      schnelle Lieferung

Aufruf zur Kontrolle der Mammut und Snowpulse Lawinenairbags

mammut_204_85Nachkontrollen haben ergeben, dass vereinzelte Mammut / Snowpulse Lawinenairbags aus der Produktion Winter 2011/2012 und Winter 2012/2013 einen Montagefehler aufweisen.

Es handelt sich um eine nicht vollständig eingeschraubte Verbindung zwischen Auslösemechanik und Venturi. Da Mammut nicht ausschliessen kann, dass der Fehler bei Gebrauch des Airbags zu einem Funktionsverlust führen kann, fordert Mammut hiermit alle Benutzer auf, diese Verbindung gemäss nachfolgender Anleitung zu kontrollieren.

Sollten Sie den beschriebenen Fehler feststellen, ist der Gebrauch des Airbags per sofort einzustellen. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall den Mammut Kundenservice um eine kostenlose Reparatur zu vereinbaren.

Betroffen sind Lawinenairbags der Generation Inflation System 2.0 der Saison Winter 2011/2012 und 2012/2013, der Marken Mammut und Snowpulse.

Unten finden Sie eine Anleitung wie Sie die Produktionssaison Ihres Lawinenairbags erkennen können. Lawinenairbags, die vor und nach den genannten Saisons gefertigt wurden, sind konstruktionsbedingt NICHT von diesem Kontrollaufruf betroffen.

Mammut empfiehlt allen Airbag-Besitzern, diese Sichtkontrolle in den regelmässigen Ausrüstungscheck mit aufzunehmen. Die Unannehmlichkeiten, die auf Ihrer Seite durch diesen Vorfall entstehen sind uns und MAMMUT bewusst. Wir entschuldigen uns in aller Form und bitten Sie um Verständnis.

Stellen Sie fest ob ihr Lawinenairbag von diesem Kontrollaufruf betroffen ist.

  • Überprüfen Sie aus welcher Produktionssaison Ihr Lawinenairbag ist.
  • Anhand der Auslösemechanik können Sie die Produktionssaison ermitteln.

2014_Mammutkontrolleairbag_odt_00-761x1024[1]

Stellen Sie fest ob die Verbindung zwischen Venturi und Auslösemechanik richtig eingeschraubt ist.

  • Hier befindet sich die zu kontrollierende Stelle.

2014_Mammutkontrolleairbag_odt_01-815x303[1]

  • Heben Sie das Airbag System an um die Verbindung zu sehen.

2014_Mammutkontrolleairbag_odt_02-815x693[1]

Sollte die Verbindung nicht ordnungsgemäss eingeschraubt sein, stellen Sie den Gebrauch des Airbags per sofort ein und wenden sich bitte an den Mammut-Kundenservice, um eine kostenlose Reparatur zu veranlassen.

Kontakt Kundenservice

Europa
Mammut Sports Group GmbH
Customer Service
Mammut-Basecamp 1
87787 Wolfertschwenden
Deutschland
Eu.customerservice@mammut.ch
+49 8334 36 20 301

Schweiz
Mammut Sports Group AG
Customer Service
Birren 5
5703 Seon
Schweiz
customerservice@mammut.ch
+41 62 769 82 59

FAQ

Kann ich meinen Lawinenairbag verwenden, obwohl das Problem besteht?

Sollten Sie das Problem festgestellt haben raten wir Ihnen, den Gebrauch des Airbags per sofort einzustellen. Wenden Sie sich für eine kostenlose Reparatur an den Mammut Kundenservice.

Was tue ich, wenn ich mir nicht sicher bin, ob das Problem besteht?

Wenden Sie sich dazu an den Mammut Kundenservice. Bitte schicken Sie dazu ein Foto ihrer Auslösemechanik und ein Foto der Venturi Verbindung. Damit kann der Kundenservice eindeutig feststellen, ob das Problem besteht oder nicht.

Muss ich die Verbindung regelmässig kontrollieren?

Wir empfehlen die Kontrolle der Verbindung in Ihren regelmässigen Ausrüstungscheck mit aufzunehmen.

Muss ich die Verbindung auch kontrollieren, nachdem diese durch Mammut repariert wurde?

Ein regelmäßiges Überprüfen der Verbindung ist auch nach der Reparatur empfohlen. Dies gilt für Sicherheits-Ausrüstung im allgemeinen, die regelmäßig zu kontrollieren ist.