vom Fachhändler mit Fachgeschäft      ab 50€ versandkostenfrei (DE)      30-Tage Rücksenderecht      schnelle Lieferung

Die neuen sind da: Deuter Winter 2012/2013

deuter_204_85Deuter erweitert Kooperation mit DAV Summit Club

Deuter baut seine Partnerschaft mit dem DAV Summit Club für Expeditionen und Reisen weiter aus und ist nun Prime-Ausrüstungspartner für extreme (Gefilde) Bergreisen, Hochtouren und Expeditionen. Dafür wurden von Deuter zwei spezielle, auf diese Anforderungen abgestimmte Expeditionsschlafsäcke entwickelt.

Deuter ist somit nicht nur der offizielle Ausrüstungspartner für Rucksäcke und Schlafsäcke, sondern jetzt auch im Bereich Expeditionen ein wichtiger Kooperationspartner. Mit dem Astro wird die Kollektion nun um einen hochtechnischen Daunenschlafsack erweitert – mitentwickelt und unter extremsten Bedingungen, getestet von Gerlinde Kaltenbrunner und Alix von Melle.

Deuter deckt nun mit seiner Extrem-Serie auch die alpin sehr anspruchsvollen Reiseangebote des DAV Summit Club perfekt ab.

Astro-EXPD22_2812_12_odt2011-200x200[1]Somit ist der neueste Kollektionszugang der Daunenschlafsack Astro EXPD in den Modellen -16° und -22°. Er wurde speziell für den Einsatz auf Expeditionen entwickelt, wo Leichtigkeit und kleines Packmaß bei gleichzeitig maximalem Wärmerückhaltevermögen essentiell sind.

Für die Summit Linie legt der DAV Summit Club extrem hohen Wert auf Funktionalität und Qualität. Die Erweiterung der Kooperation zwischen dem DAV Summit Club und Deuter unterstreicht nicht nur den Erfolg und die beidseitige Zufriedenheit bei der bisherigen Zusammenarbeit. „Die Qualität von Deuter-Produkten und die enorme Kundenorientierung ist für unsere Kunden und uns ein ganz entscheidender Punkt, den wir seit Jahrzehnten schätzen“ unterstreicht Ingo Nicolay, Geschäftsführer vom DAV Summit Club den Wert der Zusammenarbeit. Deuter ist auch als Schlafsack-Spezialist auf dem Markt etabliert und wurde erst vor wenigen Wochen von den Lesern des Magazins Outdoor im Schlafsackbereich mit dem „Gear of the Year“-Award ausgezeichnet. Bei der Entwicklung des Astro EXP waren die Profi-Alpinisten der Marke, darunter 8.000er-Frau Gerlinde Kaltenbrunner und Alix von Melle, stark involviert. Sie testeten die Daunenschlafsäcke unter extremsten Bedingungen.

Deuter Alpine: Cruise

Ob mit Schneeschuhen, Skiern oder dem Board unterwegs, der Cruise nimmt es mit jeglichem Equipment auf! Deuter rüstet seinen Tourenklassiker mit cleveren Features und einem besonders schnellen Zugriff aus. Der Cruise präsentiert sich extrem zugänglich und gewährt einen praktischen Überblick über den gesamten, natürlich bestens organisierten Inhalt.

Cruise30_7490_12_odt2011-200x200[1]Der überarbeitete Tourenklassiker Cruise setzt auf Organisation und Offenheit: Besonders zugänglich zeigt er sich mit seinen zahlreichen Öffnungsoptionen, die ein umständliches ‚in-den-Sachen-wühlen’ verhindern. Neben dem traditionellen Deckelzugang kann man den kompletten Rücken dank einer Rundbogen-Öffnung (2-Wege-RV) komplett aufklappen. Sicherheitsfächer für Schaufel und Sonde sind selbstverständlich und ein Reißverschluss an der Front des Rucksacks gehört zum Equipment. Stabilisiert wird das Rückenteil durch einen Delrin-Rahmen. Der Reißverschluss ist in Kontrastfarben gehalten, damit er besser gesehen wird – ebenso wie der extralange Reißverschluss am großen Front-Fach für Schaufel und Sonde.

Die bewährten Features hat der Cruise natürlich behalten: Skier oder Schneeschuhe lassen sich seitlich oder vorne fixieren. Stock- und Pickelhalterung bzw. zentrale Skischlaufen ermöglichen sämtliche Tourenvarianten. Außerdem bietet er ein Nasswäschefach, einen gepolsterten Hüftgurt mit RV-Tasche und Materialschlaufe sowie Lageverstellriemen. Der Cruise kommt für Damen (SL-Modell) mit 28 l Volumen – Cruise 28 SL, für Herren in 30 l – Cruise 30.

Deuter Alpine: Provoke

Provoke16_3223_12_odt2011-200x200[1]Deuters Speed-Abteilung bekommt mit dem Provoke einen Neuzugang, der auf Geschwindigkeit und viel Style ausgerichtet ist. Das kleine, coole Pack sitzt fest und komfortabel am Körper, ist super wendig und setzt kräftige Farbakzente – ob in der tief verschneiten Landschaft oder im Treiben der Stadt.

Der Provoke richtet sich an alle, die eine Vorliebe für viel Speed und viel Style haben. Das abfahrtsorientierte Pack ist kompakt (Provoke 16 l bzw. Provoke 14 l beim damenspezifischen SL-Modell), verstaut aber locker alles, was man abseits der Pisten dabei haben sollte: Ein von außen zugängliches, gepolstertes Fach schützt die Skibrille und der Schlauch vom Trinksystem verläuft durch einen isolierten Tunnel am Schulterträger, damit die Flüssigkeit nicht gefriert.

Für kurze Anstiege bergauf kann man die Skier an den versteckten Halterungen seitlich oder diagonal befestigen, während das Snowboard senkrecht an der Front fixiert wird. Die flexible Rückenplatte hält das Pack fest und sicher am Körper, macht jede Bewegung mit und sorgt obendrein dafür, dass sich keine harten Gegenstände in den Rücken bohren.

Deuter Alpine: Guide Lite

Der Guide Lite – die puristische Ausgabe des Guide-Klassikers – wurde von Deuter speziell für Bergprofis entwickelt, die genau wissen, was sie brauchen. Robust, minimalistisch und durchdacht bis ins kleinste Detail erspart sich der cleane Alpinrucksack alles Überflüssige und konzentriert sich ganz auf das Wesentliche.

GuideLite28SL_8401_12_odt2011-200x200[1]Er verzichtet auf jeglichen Features und setzt seine Akzente lieber durch clevere Lösungen – und kräftige Farben: Der Guide Lite ist Deuters Alpin-Minimalist, der an Gewicht spart, dabei weder Fels noch Eis scheut und alle Utensilien griffbereit und sicher verstaut. Seitlich kann man an den verstärkten Halterungen seine Skier anbringen und die restliche Ausrüstung – vom Pickel über Helm bis hin zum Karabiner – findet ihren Halt an den Befestigungs-riemen, die ebenso zahl- wie hilfreich sind. Außerdem ist der Deckel vom Guide Lite höhenverstellbar – das bringt nicht nur extra Stauraum, sondern bietet auch eine zusätzliche Möglichkeit zur Fixierung des Seils.

Der schlanke Purist kommt mit einer reduzierten, leichtgewichtigen Variante von Deuters bewährtem Alpin-Tragesystem. Die Stabilität wird durch den technischen Delrin-Rahmen gewährt und die bequeme Polsterung im Rückenfach entpuppt sich am Gipfel als praktische Sitzmatte. Die damenspezifische SL-Variante hat ein Volumen von 28+ Liter – Guide Lite 28+ SL, das Herren Modell 32+ Liter – Guide Lite 32+.