vom Fachhändler mit Fachgeschäft      ab 50€ versandkostenfrei (DE)      30-Tage Rücksenderecht      schnelle Lieferung

Forcella della Neve 2.471 m - kurze, aber sehr schöne Skitour in der Cadinigruppe

DSC05125-768x512-m250xm250Das Wetter war nicht gut gemeldet und daher entschieden wir uns für diese Scharte. Schon vor vier Jahren waren wir dort und wussten, was uns erwartet. Super Skigelände ohne "Talhatscher", tolle Felsenlandschaft und definitiv guter Schnee. Eine einfache, aber dennoch lohnende Skitour mit fantastischer Aussicht. Von Beginn an warten schöne, freie Hänge ohne Schwierigkeiten. Lediglich die letzten 20 Höhenmeter sind etwas steiler, können aber genauso zu Fuß gemeistert werden.

Überblick:

  • Start in Misurina (Parkplatz am Skilift auf 1.757 m)
  • 720 Höhenmeter, 5,4 km
  • Ausrichtung: Nordnordwest
  • Aufstiegszeit: ca. 2 Stunden
  • Lawinengefahr: gering bis mittel

DSC05140-815x543-m250xm250Anfahrt:

Vom Pustertal nach Toblach ins Höhlensteintal nach Schluderbach und weiter Richtung Misurina. Kurz vor dem See biegt man links ab Richtung Skilift "La Loita", dort parken.

Aufstieg:

Man folgt vom Parkplatz der alten Piste "Torre del Diavolo" und hält sich dabei leicht rechts die freien Hänge hinauf. Schon bald sieht man die Forcella della Neve und folgt den schönen, nordseitigen Hängen bis man an der Scharte angelangt ist.

Abfahrt:

wie Aufstieg

Einkehrmöglichkeiten:

keine