vom Fachhändler mit Fachgeschäft      ab 50€ versandkostenfrei in DE und EU      kostenlose Rücksendung (DE)      schnelle Lieferung
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

3 Lagen Dermizax

Bergans of Norway und Dermizax.

Bergans of Norway setzt die Dermizax Membran von Toray für wasserdichte, winddichte und atmungsaktive Bekleidung ein. Während der letzten hat Dermizax sich zu Norwegens führender Membran für wasserdichte und atmungsaktive Bekleidung entwickelt. Bei den extremen Wetterverhältnissen in Norwegen ein sehr beachtlicher Erfolg. Die Entscheidung Dermizax zu verwenden, hat Bergans nach langen und intensiven Produkt- und Vergleichtests getroffen.

Als innovative und qualitativ hochwertiger Hersteller für Outdoorbekleidung hat sich Bergans bewusst für die höheren funktionalen Leistungen der Dermizax Membran und gegen den großen Marketing-Präsenz der bekannteren internationalen Marken entschieden. Kein Entschluss den man leicht fasst. Bergans hat es mit Überzeugung und Zuversicht getan und sich für Innovation, Funktion und für den technischen Vorteil entschieden – heute und in Zukunft.

Wie funktioniert Dermizax?

Dermizax ist ein wasserdichtes, winddichtes und dabei extrem atmungsaktives Gewebe. Die Membran wird aus Polyurethan (PU) hergestellt. Die Dermizax Membran funktioniert ohne Mikroporen, sie arbeitet nach dem Prinzip molekularer Bewegung. Die Wasserdampfmoleküle werden von der Membran auf der Innenseite der Bekleidung aufgenommen und an die äußere Schicht der Bekleidung transportiert. Je größer der Temperaturunterschied zwischen Innenund Außenseite der Bekleidung ist umso größer ist die Atmungsaktivität von Dermizax.

Dermizax funktioniert genauso wie alle anderen Membranen bis ca. 20 Grad Celsius Außentemperatur. Ein Temperatur- bzw. Druckunterschied zwischen der Innenseite und der Außenseite der Bekleidung ist zwingend erforderlich. Dies gilt genauso für Membrane mit Mikroporen.

Bildhafter Vergleich:

Wenn Sie im Winter in Ihrem Badezimmer heiß duschen und danach das Fenster öffnen, können Sie mit bloßem Auge beobachten, wie der Dampf nach außen gezogen wird. Grund dafür ist der große Temperaturunterschied. Machen Sie den Versuch an einem warmen Sommertag, bleibt der Wasserdampf viel länger im Badezimmer.

3-Lagen Bekleidung besteht aus Obermaterial – Dermizax-Membran – Innenfutter Vorteil: die 3-lagige Konstruktion schützt durch das Innenfutter die Membran besser vor äußeren Beschädigungen und ist daher robuster und langlebiger.

10 gute Gründe für Dermizax:

  1. Bequeme Dehnbarkeit. Die Dermizax Membran hat, im Gegensatz zu Membranen mit Poren, ein bis zu 200 %iges Strechvermögen! Dehnbares Gewebe ist bequemer zu tragen und macht jede Bewegung mit. Dadurch entsteht ein wesentlich höherer Tragekomfort, den der Kunde bereits beim Probieren im Ladengeschäft fühlen kann.
  2. Dünnes und softes Gewebe. Durch die ultradünne und softe Dermizax-Membran entsteht außerdem ein besonders weiches Material. Dieses gibt ein geschmeidiges Gefühl und ist sehr bequem zu tragen. Der Kunde empfindet dies als sehr hohen Tragekomfort.
  3. Beste Werte bei Wassersäule und Atmungsaktivität. Dermizax gibt es in verschiedenen Ausführungen. Diese unterscheiden sich im Wesentlichen in der Höhe der max. Dampfdurchlässigkeit. Dermizax bietet Membrane von 16.000gr/qm/24h bis zu 40gr/qm/24h. Dampfdurchlässigkeit. In den Highend Jacken von Bergans kommen nur die besten Dermizax Membranen zum Einsatz. Alle Dermizax Membranen haben eine Wassersäule von mind. 20.000 mm oder höher.
  4. Variable Atmungsaktivität. Dermizax ist ein 'intelligentes' Gewebe. Je aktiver der Träger ist, umso größer ist Atmungsaktivität der Membran. Das bedeutet für den Träger eine maximale Atmungsaktivität bei schweißtreibenden Aktivitäten und verhindert gleichzeitig ein schnelles Auskühlen in Ruhepausen.
  5. Schmutz- und salzwasserbeständige Membran. Das Gewebe bleibt atmungsaktiv auch wenn es schmutzig oder durchgeschwitzt ist oder in salzhaltiger Luft eingesetzt wird. Da Dermizax ohne Poren funktioniert, hat die Membran den Vorteil, dass auch keine Poren verstopfen können. Das Problem, dass Schmutz, Schweiß oder Salzkristalle sich im Laufe der Zeit in den Mikroporen sammelt und die Atmungsaktivität blockiert, gibt es bei Dermizax nicht. Dermizax ist daher langfristig auf höchstem Niveau atmungsaktiv und auch wasserdicht.
  6. Keine Delaminierung. Die Membran kann auf Grund Ihrer Dehnbarkeit auf der kompletten Fläche mit dem Obermaterial und dem Innenfutter verklebt werden. Deshalb gibt es auch im langjährigen Einsatz kaum Delaminierungen. Auch während andauernden Aktivitäten, gibt es wegen der Dehnbarkeit der Membran keine Beschädigungen oder Delaminierungen, auch nicht an den strapazierten Ellbogen, Knie- und Schulterbereichen.
  7. Einfache Imprägnierung. Jedes Mal wenn Sie Ihre Dermizax Bekleidung waschen, benötigen Sie lediglich ein warmes Bügeleisen oder einen Wäschetrockner, um die ursprüngliche wasserabweisende Eigenschaft des Obermaterials wiederherzustellen. Bügeleisen max.auf Stufe 1 oder Seide stellen und damit die Außenseite der Bekleidung bügeln.
  8. Dermizax benötigt kein Spezial-Waschmittel Dermizax kann mit handelsüblichem Pulver-Waschmittel gewaschen werden. Kleinste Keramikbestandteile des Waschpulvers lagern sich bei Membranen mit Poren darin ab und reduzieren dadurch die Atmungsaktivität drastisch. Da Dermizax ohne Poren funktioniert, können auch keine Poren verstopft werden. Vorteil von Waschpulver gegenüber flüssigen Waschmitteln ist, dass es wesentlich besser reinigt. Gerade bei stark verschmutzter Outdoorbekleidung ein großer Vorteil.
  9. Waschen Sie so oft Sie möchten. Da Dermizax keine Mikroporen besitzt, die auf Grund häufiger Waschvorgänge beschädigt werden, können Sie Dermizax Bekleidung so häufig waschen wie Sie möchten. Dermizax Bekleidung sollte tropfnass aufgehängt und NICHT verdreht oder geschleudert werden.
  10. Dermizax ist zu 100% recyclebar Da Dermizax aus Polyurethan (PU) besteht ist Dermizax im Gegensatz zu PTFE Membranen auch zu 100% recyclebar.

Fazit:

Dermizax überzeugt technisch mit einer mehr als ausreichender Wassersäule und gleichzeitigen Spitzenwerten bei der Dampfdurchlässigkeit. Außerdem überzeugen besonders der einmalige hohe Stretchanteil und die dünne und weiche Beschaffenheit des Materials. Diese ergeben einen unvergleichbaren hohen Tragekomfort. Da die Membran ohne Poren funktioniert, können auch keine Poren verstopfen, dies gewährt eine langfristige hohe Atmungsaktivität.