vom Fachhändler mit Fachgeschäft      ab 50€ versandkostenfrei in DE und EU      30-Tage Rücksenderecht      schnelle Lieferung
Filtern
Filter übernehmen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Rucksäcke

1 von 33
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 33

Rucksäcke – praktische Begleiter beim Sport und im Alltag

Rucksäcke sind großartige Erfindungen, die einige Vorteile gegenüber herkömmlichen Taschen haben. Durch ihre optimale Gewichtsverteilung können auch große Gewichte bequem transportiert werden. An Rucksäcke werden viele verschiedene Ansprüche gestellt, die sich vor allem aus dem Verwendungszweck ergeben. Ob wasserdichter Rucksack fürs Paddeln, volumenstarker Rucksack fürs Outdoor-Trekking oder farbenfroher Begleiter im City-Alltag – für jeden Bedarf bieten wir im Shop ein passendes Modell. Antworten auf wichtige Fragen unserer Kunden haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Ich benutze den Rucksack nur gelegentlich – muss ich etwas beachten?

Kleine Rucksäcke, die lediglich zum Transport des Einkaufs, der Uni-Unterlagen oder des Notwendigsten für einen Tagesausflug genutzt werden, müssen vor allem gut aussehen und genügend Platz bieten, ohne dabei zu groß oder zu schwer zu sein. Durch Innenfächer oder Außentaschen gelingt eine ideale Unterteilung des Gepäcks. Der City-Rucksack überzeugt durch geringes Gewicht und eine vielfältige Design-Auswahl und ist im Portfolio fast aller Rucksackhersteller wie The North Face, Salewa, Patagonia oder Vaude zu finden. Durch die funktionale Ausstattung der meisten City-Rucksäcke sind sie auch als Daypacks sehr beliebt. Achten Sie darauf, dass der Rucksack sich bequem tragen lässt. Gepolsterte Träger und ein Hüftgurt können ein nettes Accessoire sein.

Ich habe eine teure Kameraausrüstung und meine Umhängetasche bereitet mir Rückenschmerzen. Gibt es einen Rucksack, der meine Ausrüstung schützt?

Spezielle Fotorucksäcke sind extra für den Transport der Kameraausrüstung hergestellt. Sie verfügen über einen verstärkten Bereich, der sich durch flexible Unterteilungen individuell an Ihre Kameraausrüstung anpasst. Durch eine starke Polsterung werden Kamera und Objektive vor Stürzen und Stößen geschützt. Obligatorisch ist bei den meisten Fotorucksäcken eine wasserdichte Schutzhülle, die die Ausrüstung vor Regen schützt. Gute Fotorucksäcke, zum Beispiel von Jack Wolfskin, verfügen nicht nur über eine sinnvolle Unterteilung im Inneren, sondern auch über Befestigungsmöglichkeiten für ein Stativ sowie eine Unterstützung durch Hüft- und Brustgurt. Möchten Sie einen Laptop transportieren, gibt es neben Fotorucksäcken mit separatem Laptopfach auch Laptoprucksäcke wie die von Deuter oder Eagle Creek. Diese bieten nicht nur einen geschützten Platz für das Notebook, sondern haben zusätzlich Raum für Unterlagen und andere Gegenstände.

Wir gehen wandern und wollen unterwegs zelten. Bekommen wir all unser Gepäck in einen Rucksack?

Für längere Outdoor-Touren und zum Wandern sind Trekkingrucksäcke optimal. Lowe Alpin, Haglöfs, EXPED, Mammut und andere konstruieren Rücksäcke mit einem Volumen von 70 Litern und mehr, die über gute Tragesysteme verfügen. Wenn Sie vorausschauend planen und geschickt packen, fasst Ihr Rucksack das gesamte Gepäck, Ihren Proviant und Ihre Campingausrüstung. Das Eigengewicht eines Trekkingrucksacks sollte Ihre Kaufentscheidung nicht beeinflussen. Wichtiger sind ein gutes Tragegefühl sowie die Möglichkeit, den Rucksack individuell anzupassen. Testen Sie Ihren Rucksack unbedingt auch mit Gepäck, bevor Sie zum Trekking aufbrechen.

Sollte ich zuerst den Wander- oder Trekkingrucksack oder zuerst die Ausrüstung kaufen?


Die Frage, ob zuerst der Rucksack oder die Ausrüstung gekauft werden sollte, ist nicht leicht zu beantworten. Ist zunächst der Rucksack vorhanden, muss das Gepäck dem vorhandenen Volumen angepasst werden. Ist zuerst die Ausrüstung vollständig, kann es sein, dass zu große Rucksäcke gekauft werden, die später zur Last bei der Wanderung werden. Um nicht zu viel unnötigen Ballast einzupacken, helfen Listen: Legen Sie im Vorfeld fest, was unbedingt mit muss, was mit kann und was verzichtbar ist. So vermeiden Sie zu viel Gepäck und damit zu viel Gewicht.

Wir übernachten in Hütten und müssen keine Campingausrüstung transportieren. Gibt es eine kleinere Alternative zu Trekkingrucksäcken?


Wanderrucksäcke, zum Beispiel von Tatonka oder Osprey, haben ein Volumen von etwa 30 bis 60 Litern und bieten genügend Stauraum für Tagestouren oder längere Wanderungen, bei denen wenig Gepäck benötigt wird.

Mein Wanderrucksack hat diverse Schlaufen und Gurte. Ist es sinnvoll, diese für zusätzliches Gepäck zu benutzen?


Oft verfügen Trekking- oder Wanderrucksäcke über Befestigungsmöglichkeiten für Wanderstöcke, ein Zelt und die Isomatte. Allerdings beeinträchtigt Gepäck, das außen angebracht ist, die Balance beim Wandern.

Ich habe kürzlich von Kofferrucksäcken gelesen, die sich optisch kaum von Trekkingrucksäcken unterscheiden. Gibt es funktionale Unterschiede?

Im Vergleich mit Trekkingrucksäcken sind Kofferrucksäcke wie die von Gregory meist breiter und damit sperriger. Dies bewirkt, dass der Tragekomfort auf langen Strecken gegenüber einem Trekkingrucksack etwas geringer ist. Trotzdem verfügen moderne Kofferrucksäcke genau wie Trekkingrucksäcke über gute Tragesysteme für den angenehmen Transport. Durch ein großes, weit zu öffnendes Hauptfach lassen sich Kofferrucksäcke ähnlich gut packen wie Koffer. Sie eignen sich vor allem für den bequemen Gepäcktransport vom Flughafen oder Bahnhof ins Hotel oder zur Unterkunft.

Ich möchte eine Klettertour machen, dafür ist jedoch mein Trekkingrucksack zu sperrig. Gibt es spezielle Kletterrucksäcke?

Für Touren am Berg gibt es spezielle Kletterrucksäcke. Diese sind besonders leicht, sitzen körpernah und lassen sich flexibel anpassen. Durch ihr geringes Gewicht eignen sie sich gut zum Klettern. Es gibt sie in verschiedenen Größen. Kleine Kletterrucksäcke mit einem Fassungsvermögen von etwa 20 bis 50 Litern bietet zum Beispiel Patagonia an. Diese reichen, um Proviant, Gepäck und Getränke für Tagestouren zu verstauen. Black Diamond oder Millet verkaufen auch Rucksäcke mit mehr als 50 Litern Volumen für längere Touren. Wesentliches Merkmal von Kletterrucksäcken ist bei den meisten Herstellern der Verzicht auf Schlaufen und Gurte an der Außenseite des Rucksacks. Dadurch reduziert sich das Risiko hängenzubleiben und die Stabilität erhöht sich. Flexible, schmale Gurte sorgen für gute Bewegungsfreiheit und einen hohen Tragekomfort.

Ich plane eine Skitour und möchte mich vor Lawinen schützen. Gibt es Rucksäcke, die Platz für Gepäck und gleichzeitig Sicherheit bieten?

Vor allem beim sogenannten Freeriden, also dem Ski- und Snowboardfahren abseits markierter Pisten, ist die Gefahr groß, in eine Lawine zu geraten. Spezielle Lawinenrucksäcke von Deuter verfügen über integrierte Lawinen-Airbags. Lawinenrucksäcke der Marken EXPED und Osprey sind so konzipiert, dass das Lawinensystem der Firma ABS einfach in den Rucksack integriert werden kann. Wird die Auslöseeinheit im Fall einer Lawine betätigt, pumpen sich in Sekundenschnelle zwei Airbags auf, die in den Schneemassen für Auftrieb sorgen und die Überlebenschance bei einer Lawine deutlich verbessern. Trotzdem sollten Sie immer auch eine Lawinenausrüstung, bestehend aus Schaufel, LVS-Gerät und Sonde dabeihaben und kein Risiko eingehen. Mit etwa 25 bis 45 Liter Volumen bieten Lawinenrucksäcke ausreichend Platz für die Sicherheitsausrüstung sowie Proviant und weitere Dinge, die für eine Skitour benötigt werden.

Ich mache oft lange Touren mit dem Rad und benötige einen leichten Rucksack mit Trinksystem – worauf sollte ich achten?

Fahrradrucksäcke mit integriertem oder integrierbarem Trinksystem sind sehr leicht, aber gleichzeitig robust. Sie schmiegen sich eng an den Rücken, um ein Maximum an Bewegungsfreiheit zu gewährleisten. Spezielle Fahrradrucksäcke verfügen dabei meist über ein gut zugängliches Frontfach für Werkzeug. Trinkrucksäcke gibt es sowohl mit als auch ohne zusätzlichen Stauraum. Von Vaude und Haglöfs gibt es Rucksäcke, die bereits mit einem kompletten Trinksystem ausgestattet sind. Viele Rucksäcke anderer Hersteller lassen sich nachträglich mit einem Trinksystem ausrüsten. Trinkrucksäcke eignen sich nicht nur für Fahrradtouren, sondern auch für Marathonläufe oder andere sportliche Aktivitäten, bei denen Sie keine Zeit verlieren wollen. Bei Trinksystemen von Osprey steht die Trinkblase unter Druck, sodass zum einen das Wasser gut fließen kann, zum anderen der Wasservorrat nicht hin- und herschwappen kann.

Mein Kind kommt bald in die Schule. Gibt es Schulrucksäcke, die den Rücken entlasten und Haltungsproblemen vorbeugen?

Einen guten Tragekomfort bieten Schulrucksäcke von Bergans. Sie verfügen über einen mitwachsenden Rücken, sodass sich der Rucksack optimal an den Rücken Ihres Kindes anpassen lässt. Ein abnehmbarer Hüftgurt, ein verstellbarer Brustgurt für körpernahes Tragen sowie Kompressionsriemen an den Seiten helfen dabei, den Rücken des Kindes zu entlasten. Ist der Rucksack nicht komplett gefüllt, lässt sich mit den Kompressionsriemen das Volumen reduzieren. Dies passt den Schwerpunkt des Rucksacks an und verbessert den Tragekomfort.

Worauf sollte ich beim Kauf eines Schulrucksacks noch achten, außer dass er rückenschonend ist?

Kinderrucksäcke sind großen Strapazen ausgesetzt. Vor allem stabil müssen sie sein, um zum einen die schweren Schulsachen aufzunehmen, zum anderen aber auch wenig pfleglicher Behandlung von Kindern standzuhalten. Unerlässlich für eine sinnvolle Organisation von Büchern und Heftern ist eine gute Innenaufteilung, bei der nicht alle Materialien im selben Fach verstaut werden. Zusätzliche Fächer für eine Brotdose sowie Kleinigkeiten sind sinnvoll und werden gern genutzt. Verstellbare und gepolsterte Gurte erhöhen den Tragekomfort. Da Kinder auch im Dunkeln und bei schlechtem Wetter unterwegs sind, dürfen Reflektoren am Schulrucksack nicht fehlen. Auch ein Regenschutz ist sinnvoll, wenn der Rucksack nicht wasserdicht ist. Bergans und Deuter bieten gute Schulrucksäcke in verschiedenen kindgerechten Farben, wobei sich vor allem Bergans auch an die Jüngsten richtet.

Haben Sie auch Rucksäcke für spezielle Ansprüche wie Kanutouren oder den Transport schwerer Lasten im Angebot?

Unser Angebot umfasst nahezu alle Rucksäcke, die man sich vorstellen kann. Dazu gehören robuste Canyoningrucksäcke ebenso wie spezielle Speläologierucksäcke, wie sie beim Höhlenwandern genutzt werden. Für den Transport schwerer Lasten haben wir robuste Lastenkraxen von Tatonka und Ferrino im Angebot. Auch Kinderkraxen von Vaude, Thule und anderen finden Sie in unserem Online-Shop. Zusätzlich bieten wir umfassendes Zubehör wie Regenschutzhüllen für die gängigsten Rucksackmodelle sowie Zusatztaschen, Ersatzgurte, Helmhalterungen oder Sicherheitsnetze.-

Zuletzt angesehen