vom Fachhändler      ab 70€ versandkostenfrei (DE+AT)      30-Tage Rücksenderecht      schnelle Lieferung

Outdoorschuhe

Filtern
Filter übernehmen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 6
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 6

Sicherer Halt und Schutz für die Füße mit hochwertigen Outdoorschuhen

In der heutigen, schnelllebigen Zeit suchen immer mehr Menschen Erholung und Abenteuer in der Natur. Für diejenigen, die in der Wildnis unterwegs sind, ist robustes Schuhwerk essenziell. Hochwertige Outdoorschuhe bieten zuverlässigen Halt und gewährleisten ein hohes Maß an Sicherheit auf allen Untergründen. Sei es bei Bergtouren, Trekking-Abenteuern oder Wanderungen: Auf Outdoorschuhe ist stets Verlass!

Welche Anforderungen stellen wir an Outdoorschuhe?

Als Outdoor-Begeisterte verbringen wir viel Zeit in anspruchsvollem Gelände, weshalb stabiles Schuhwerk unverzichtbar ist. Daher gibt es spezielle Anforderungen, die an robuste Outdoorschuhe gestellt werden.

Vor allem sollten erstklassige Outdoorschuhe Komfort bieten. Schließlich trägt man sie den ganzen Tag, und deshalb sollte ein hoher Tragekomfort nicht zu kurz kommen. Die Schuhe müssen angenehm sitzen und dürfen nicht drücken, um Druckstellen, Blasen und Scheuerstellen vorzubeugen. Dies sorgt für ein angenehmes Wandern und auch für Wohlbefinden in den Tagen danach. Ein gut gepolstertes Fußbett unterstützt das Tragegefühl zusätzlich.

Des Weiteren müssen gute Outdoorschuhe stabil sein, denn sie werden stärker beansprucht als normale Alltagsschuhe. Sie sollten allen Belastungen standhalten, besonders beim Trekking oder in bergigem Terrain. In extremen Situationen kann man es sich nicht leisten, dass die Schuhe versagen. Außerdem bieten stabile Outdoorschuhe Sicherheit und einen sicheren Stand. Modelle mit einem hohen und verstärkten Schaft bieten zusätzlichen Schutz für die Knöchel und minimieren das Risiko von Verletzungen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei den Eigenschaften von Outdoorschuhen ist der Witterungsschutz. Sie sollten die Füße vor Nässe bewahren, denn nasse Füße sind nicht nur sehr unangenehm, sondern kühlen auch schnell aus. Besonders bei niedrigen Temperaturen kann dies problematisch werden, da kalte Füße die Durchblutung der Schleimhäute beeinträchtigen können. Das öffnet Viren und Bakterien Tür und Tor. Schuhe und Stiefel mit einer atmungsaktiven Membran sorgen zudem dafür, dass Schweiß in Form von Wasserdampf entweichen kann, ohne dass äußere Nässe eindringt. So bleiben die Füße bei jedem Wetter trocken und warm.

Welches Outdoor-Schuhwerk ist das richtige für mich?

Abhängig vom geplanten Einsatzgebiet und den spezifischen Anforderungen, die man an sein Outdoor-Schuhwerk stellt, gibt es eine Vielzahl von Modellen und Schuhtypen, die für Outdoor-Enthusiasten infrage kommen. Diese sind genau auf die sportlichen Bedürfnisse von Wanderern, Bergsteigern, Kletterern, Trailrunnern und Radfahrern zugeschnitten, wobei jede Schuhart ihre eigenen Charakteristika und Vorteile für die jeweilige Disziplin mit sich bringt. Hier finden Sie eine prägnante Übersicht über die wesentlichen Typen von Outdoorschuhen sowie ihre speziellen Eigenschaften:

Schuhe für den Klettersteig

Via Ferrata Stiefel stellen eine sportliche und federleichte Kombination aus Berg-, Multisport- und Wanderschuhen dar. Sie zeichnen sich durch Leichtigkeit und Stabilität aus, bieten Schutz und Stabilität für den Knöchelbereich und benötigen eine Sohle, die zwar nicht für Steigeisen geeignet sein muss, jedoch griffig, stabil und klettertauglich sein sollte. Einige Modelle verfügen über spezielle Climbing Zones im Zehenbereich, um auch auf kleinen Felsvorsprüngen einen sicheren Halt zu ermöglichen und die Vielseitigkeit der Klettersteigschuhe zu erhöhen.

Approachschuhe

Zustiegsschuhe werden von Kletterern und Boulderern genutzt, um auf Pfaden durch Wälder, Wiesen und über Geröll zum Kletterfelsen oder Boulderblock zu gelangen. Die Zustiege können manchmal kleine Wanderungen über instabile Steine und schmale Wege beinhalten. Daher ist es unerlässlich, dass ein Zustiegsschuh über eine stabile und griffige Sohle verfügt. Diese Schuhe sind sowohl in wasserdichten als auch in knöchelhohen Ausführungen erhältlich, und die meisten Modelle eignen sich hervorragend für leichte Kletterpartien während des Zustiegs.

Wanderschuhe

Diese weit verbreiteten Outdoor-Schuhe kommen vor allem bei Ausflügen auf ungleichmäßigen Pfaden im Hoch- und Mittelgebirge zum Einsatz. Sie sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich: als robuste Wanderschuhe mit hohem Schaft, als Wanderschuhe in Halbschuhform und als Leichtwanderschuhe, die durch ihr besonders geringes Gewicht überzeugen. Wanderschuhe sind im Normalfall wasserdicht und oftmals mit einer Gore-Tex-Membran versehen. Namhafte Hersteller bieten qualitativ hochwertige Wanderschuhe aus Leder oder Synthetikmaterial an, die sowohl bequem als auch langlebig sind. Dank ihrer rutschfesten Sohlen und einer gut anpassbaren Schnürung gewährleisten sie einen festen Stand und hervorragenden Grip. Mit bequemen Wandersocken ausgestattet, lassen sich Blasen vermeiden und lange Touren problemlos bewältigen.

Trekkingstiefel

Trekkingstiefel unterscheiden sich von Wanderschuhen vor allem durch ihre Eignung für ausgedehnte Wanderungen mit schwerem Gepäck. Diese wasserdichten Stiefel sind besonders stabil gefertigt, mit einem meist höheren Schaft, der die Knöchel auch beim Tragen schwerer Rucksäcke schützt und stabilisiert. Wandergamaschen sind eine sinnvolle Ergänzung zu Trekkingstiefeln, da diese, obwohl größtenteils wasserfest, dennoch einige Stunden zum Trocknen benötigen. Trekkingschuhe aus Leder bieten hier eine robuste Option.

Zuletzt angesehen