vom Fachhändler mit Fachgeschäft      ab 50€ versandkostenfrei (DE)      30-Tage Rücksenderecht      schnelle Lieferung

Freiwilliger Rückruf von JetForce-Lawinenairbag-Rucksäcken

blackdiamond_204_85Black Diamond, Inc. — stellvertretend für ihre Marken Black Diamond, PIEPS und POC — führt eine freiwillige Rückrufaktion für alle JetForce- Lawinenairbags durch, um einen erforderlichen Firmware-Update zu installieren.

In einer begrenzten Zahl von Fällen haben Systemfehler zu unfreiwilliger Abschaltung und/oder fehlerhaftem Auslösen geführt. Diese Fehlfunktion kann über einen Firmware Update in einem der Service-Center von Black Diamond gelöst werden.

Laut dem Hersteller gab gab es keine Unfälle oder Verletzungen infolge dieser Fehlfunktion.

Das Firmware-Update wie auch der Versand werden für den Kunden kostenfrei sein. Alle Nutzer und Verkäufer eines Black Diamond, PIEPS und/oder POC JetForce-Lawinenairbag-Rucksacks der ersten Generation sollten umgehend deren Gebrauch einstellen und den Rucksack bzw. die Rucksäcke, mithilfe des unten beigefügten Formulars zurücksenden.

Wie erkennen Sie vom Rückruf betroffene Lawinenairbags?

jetforceruckruf_1-815x218[1]

Alle JetForce Lawinenairbag Rucksäcke, die zwischen dem 15. November 2014 und 07. Juli 2015 verkauft wurden, sollten zu einem Black Diamond Service-Center zurückgesandt werden.

jetforceruckruf_2[1]Die betroffenen Einheiten weisen eine Kennzahl zum Fertigungsdatum auf zwischen 4275 und 5077. Diese Kennzahl befindet sich auf einem Etikett im vorderen Fach des Rucksacks.

Die vom Rückruf betroffenen Modelle wurden unter folgenden Produktnamen verkauft:

  • Black Diamond Pilot 11 JetForce Rucksack
  • Black Diamond Halo 28 JetForce Rucksack
  • Black Diamond Saga 40 JetForce Rucksack
  • PIEPS JetForce Tour Rider 24
  • PIEPS JetForce Tour Pro 34
  • POC Thorax 11 Rucksack

Ablauf der Rücksendung betroffener Produkte

Bitte folgen Sie diesen Schritten, um eine Einsendung vorzubereiten:

  1. Starten Sie die Rücksendung hier.
  2. Folgen Sie den Anweisungen, um den Rucksack mithilfe eines vorfrankierten Adressetiketts an eines der Service-Center einzusenden.
  3. Ihr JetForce-Rucksack wird geprüft, die neue Firmware geladen und die Funktion des Rucksack getestet, um einwandfreie Funktion zu gewährleisten. Anschliessend wird der Rucksack zurückgesendet. Für Sie entstehen laut Black Diamond keine Kosten.

Wenn die Updates vervollständigt sind, erhalten Sie alle Sendungsinformationen und die Tracking- Nummer über die Zustellung Ihres JetForce-Lawinenairbag-Rucksacks.

Black Diamond entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten, die durch den Rückruf entstanden sind. Ihre Sicherheit ist das wichtigstes Anliegen. Black Diamond nimmt jeden Sachverhalt ernst, der diese Sicherheit beeinträchtigen könnte. Falls Sie weitere Fragen haben, lesen Sie die FAQ oder kontaktieren Sie den Kundenservice von Black Diamond unter serviceEU@jetforcerecall.com oder 0041 61 564 3333.