vom Fachhändler mit Fachgeschäft      ab 50€ versandkostenfrei (DE)      30-Tage Rücksenderecht      schnelle Lieferung

GORE-TEX Active Shell

berghaus_204_85GORE-TEX Active Shell - Das neue Laminat über das jeder spricht.

Jeder namhafte Hersteller bringt im Herbst mindestens eine Jacke mit dem neuen Material auf den Markt und Outdoortrends hatte das Vergnügen eine solche Jacke zu testen und das Laminat zu prüfen - ob es wirklich hält was es verspricht.

Wir haben das Velum Jacket von Berghaus zur Verfügung gestellt bekommen

IMG_0056-300x300[1]Was wir gleich beim Auspacken der Jacke bemerkten, war die fehlende Unterarmbelüftung die unserer Meinung nach in jede Jacke gehört die, mit Gore ausgestattet ist. Denn selbst der Gore Windstopper lässt die Jacke kaum noch atmen. – Scheinbar wird’s hier nicht gebraucht - Nichts desto trotz haben wir die Jacke unter die Fittiche genommen und mehrmals in verschiedenen Sportarten getestet.

Die Passform der Jacke überzeugt: Sehr sportlich und körpernah geschnitten. Die Ärmel sind ausreichend lang und können mittels Klettverschluss der Handgelenkgröße angepasst werden.

Der Rücken ist etwas länger geschnitten und kann mittels Gummizug perfekt an den Körper angepasst werden. Der Schnürzug im Saum ist dabei innenliegend, um das Verhaken mit Klettermaterial zu verhindern.

Die Kapuze ist Helmtauglich und lässt sich mittels Gummizug an jede Kopfgröße anpassen. Der Schirm lässt sich mittels eines Drahts verstellen.

Die Verarbeitung der Jacke sieht sehr hochwertig aus und hat bisher noch jedem Wetter und Stein standgehalten.

Was uns aber mehr interessierte war das neue GORE-TEX Active Shell Laminat.

Vom Gewicht und Packmaß konkurriert das Active Shell mit dem Packlite von GORE-TEX. Der riesen Vorteil ist aber, dass diese sehr angenehm auf der Haut zu tragen ist. Next-To-Skin-Komfort. Die neue Jacke kommt auch etwas robuster rüber als die „alte“ Packlite Jacke, was uns sehr gut gefällt.

Der erste Praxistest der Jacke war eine kleine Skitour von 900hm bei leichtem Schneefall. Natürlich trugen wir die Jacke auch schon beim Aufstieg und merkten – nichts. Kein drücken, kein rascheln kein ziepen – nichts. Oben angekommen wechselten wir nicht mal das Shirt und konnten uns sofort der Brotzeit widmen – Glücksfall dachten wir.

2 Tage später gingen wir mit der Jacke zum Laufen denn wir wollten diese Jacke ja auf die Atmungsaktivität testen. Ab diesem Zeitpunkt hatten wir eine neue Winterlaufjacke, denn auch da überzeugte das Material von seiner Atmungsaktivität und vor allem auch der Leichtigkeit wegen. Die Jacke hat uns jetzt schon auf einigen Touren begleitet und bisher nicht enttäuscht egal ob im Eis, Schnee oder Fels.

FAZIT:

Leicht, atmungsaktiv und robust – Packlite Ade. Die neue Jacke hat einen festen Platz bei uns im Tourenrucksack bekommen und wird hoffentlich noch lange unser Begleiter sein.