vom Fachhändler mit Fachgeschäft      ab 50€ versandkostenfrei (DE)      30-Tage Rücksenderecht      schnelle Lieferung

Wichtige Information zu ungewollten Auslösungen der ABS Lawinenairbags

abs_204_85In den letzten Tagen hat es vereinzelt ungewollte Auslösungen der Airbags beim Einschrauben der Patrone gegeben. Dabei handelte es sich immer um neue Patronen mit den 0,2 mm Dichtscheiben.

Der Kolben auf dem die Anstechnadel sitzt ist beweglich. Rutscht er duch Erschütterungen nach unten, steht die Nadel direkt an der Dichtscheibe an. Beim Einschrauben der Patrone drückt dann die Dichtscheibe gegen die Nadel und schiebt den Kolben zurück. Die Dichtscheiben mit 0,3 mm Wandstärke halten dem Druck der Anstechnadel stand, die neuen Dichtscheiben mit 0,2 mm können leicht angeritzt und damit geöffnet werden. Trotz ausführlichem Test mit den Dichtscheiben ist uns das mögliche Verrutschen des Kolbens nicht aufgefallen, weil es mit den 0,3 mm Dichtscheiben keine Relevanz hatte. Wir haben das Problem aber sofort beheben können. Die Anstechnadel wurde modifiziert. Ein Anstechen beim Einschrauben einer Patrone mit 0,2 mm oder 0,3 mm Dichtscheiben ist damit ausgeschlossen. Trotzdem durchsticht die geänderte Nadel problemlos beide Dichtscheiben. Alle ABS-Systeme ab Auslieferungsdatum 16. Dezember 2011 sind mit der modifizierten Anstechnadel ausgerüstet.

2011-12-16_abs[1]

Bitte vor dem Einschrauben der Patrone prophylaktisch prüfen, ob der Kolben in der Anstecheinheit nach hinten geschoben ist. Dazu mit einem stumpfen Gegenstand – Kugelschreiber, Bleistift etc. – auf den Kolben drücken. Läßt er sich nicht zurückschieben, ist er in der richtigen Position und die Patrone kann eingeschraubt werden. Sonst mit leichtem Druck bis zum Anschlag zurückschieben. Bitte darauf achten, dass die Nadel nicht beschädigt wird.

Das Anstechen einer Patrone beim Einschrauben ist ungefährlich. Bitte die Patrone solange im System lassen, bis das Gas komplett ausgeströmt ist.

Wir danken für Ihr Verständnis. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an den ABS Customer-Service. Tel.: 0049 (0)89 8987890 oder an uns unter 08342-89640-10.