vom Fachhändler mit Fachgeschäft      ab 50€ versandkostenfrei in DE und EU      kostenlose Rücksendung (DE)      schnelle Lieferung
Filtern
Filter übernehmen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Wasserentkeimung

1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 2

Wasserentkeimung - Sauberes und keimfreies Trinkwasser

Um Wasser zu entkeimen gibt es verschiedene Möglichkeiten. Am häufigsten verbreitet ist sicher das Abkochen von Trinkwasser. Allerdings werden bei dieser Art der Wasseraufbereitung einige Erreger bei 100 °C nicht abgetötet und chemische Verunreinigungen verbleiben ebenfalls im Wasser. Hier bieten sich dann die Systeme zur Wasserentkeimung, die Sie im Online-Shop von OutdoorTrends kaufen können, an. Wasserfilter und/oder chemische Entkeimungsmittel reduzieren die Keimzahl und binden bestimmte Substanzen. Je nach Ausgangszustand des zu reinigenden Wassers ist sowohl der Einsatz eines Filters als auch der eines Desinfektionsmittels bei der Wasseraufbereitung unverzichtbar. Mittel zur Wasserentkeimung mit Silberionen sind geschmacksneutral und sorgen für eine lange Konservierung des Trinkwassers, da sie eine Wiederverkeimung verhindern.

Chemische Wasserentkeimung

Im Gegensatz zum Abkochen ist die chemische Wasseraufbereitung deutlich wirksamer. Bei klarem Wasser können Lösungen oder Tabletten von Katadyn, McNett und Romin, die häufig Chlor enthalten, zur Wasserentkeimung eingesetzt werden. Chlor desinfiziert zuverlässig ist aber nicht geschmacksneutral. Alternativ können Wasserdesinfektionsmittel mit Silberionen oder einer Kombination aus Silberionen und Chlor verwendet werden. Dank der Silberionen, welche Bakterien in Wassertanks inaktivieren, kann Trinkwasser über einen langen Zeitraum vor Wiederverkeimung geschützt werden. Mit Antichlorine von Katadyn lässt sich der Chlorgeschmack, der infolge der Wasseraufbereitung entsteht, neutralisieren.

Wasserentkeimung mittels Wasserfilter

Sobald das Wasser, was als Trinkwasser aufbereitet werden soll, trüb ist, reicht die chemische Wasserentkeimung nicht mehr aus. Mit Hilfe diverser Pumpfilter kann man Schwebstoffe, Algen, Keime und oft auch organische Substanzen bzw. Chemikalien aus dem Wasser filtern. Ein je nach Wassertrübung einsetzbarer Keramik-Vorfilter fängt die groben Stoffe ab und lässt sich in der Regel gut reinigen. Super feine silberimpägnierte Keramik-, Silicia- oder Glasfaserfilter eliminieren Bakterien, Viren und Protozoen. Zusätzliche Aktivkohleelemente können den unangenehmen Geruch bzw. Geschmack des Trinkwassers vermindern. Mittels dieser Wasseraufbereitung wird selbst aus trüber Tümpelbrühe annehmbares Trinkwasser. Ihre Gesundheit wir Ihnen die Wasserentkeimung danken.

Zuletzt angesehen