vom Fachhändler mit Fachgeschäft      ab 50€ versandkostenfrei (DE)      30-Tage Rücksenderecht      schnelle Lieferung

Mammut verkauft Toko an Swix Sport

Die Schweizer Mammut Sports Group AG verkauft die Marke Toko mit allen Aktivitäten und Produkten am 1. September 2010 an eine neue Tochter der norwegischen Swix Sport AS. Mit diesem Schritt unterstreicht die Mammut Sports Group AG ihre Absicht, sich auf den Outdoorsportmarkt und die Hauptmarke MAMMUT zu konzentrieren. „Das schnelle Wachstum von MAMMUT in den vergangenen Jahren und die Herausforderungen der weltweiten Expansion in der Zukunft erfordern unsere gesamte Aufmerksamkeit und sind die treibende Kraft hinter dieser Entscheidung“, erklärt Rolf G. Schmid, CEO der Mammut Sports Group.

Mit ihrer führenden Stellung in Mitteleuropa blickt Toko auf eine lange Tradition bei den Skiwaxen zurück und bietet heute eine breite Palette an high-performance Skiwaxen, Ski-Tools und Pflege-Produkten in Schweizer Qualität. Das Markenlogo mit seiner gelben Farbe auf schwarzem Hintergrund ist in den internationalen Skimärkten wohlbekannt. Toko erwirtschaftet 5 % des Jahresumsatzes der Mammut Sports Group.

Nach dem Verkauf wird Toko ihre Schweizer Identität behalten und Swix Sport AS wird eine Zweimarkenstrategie mit zwei getrennten Produktportfolios und Vertriebskanälen führen. Beide Marken, Toko und Swix, werden von den gemeinsamen Investitionen in Produktentwicklung, Produktion und Logistik profitieren. „Toko mit ihrer führenden Position in Mitteleuropa und der starken Präsenz in den alpinen Märkten bildet, gepaart mit unserem nordischen Fokus, die perfekte Kombination, um in der Zukunft neue und bessere Produkte anbieten zu können“, sagt Ulf Bjerknes, CEO von Swix Sport AS.

Der neue Markeninhaber Swix übernimmt das gesamte Toko-Team und führt das Toko-Geschäft aus Altstätten (Schweiz), der früheren Heimat von Toko. Thorsten Walter, der aktuelle Brandmanager von Toko, wird das neue Unternehmen Toko-Swix Sport AG leiten. „Wir freuen uns, dass wir mit Swix Sport AS einen neuen Eigentümer für Toko gefunden haben, der das Geschäft aus dem Effeff kennt und viel aus dem machen kann, was wir in den letzten Jahren aufgebaut haben“, erklärt Rolf G. Schmid.